Agrion – ONSITE-VERANSTALTUNGEN IN FRANKFURT

Mittwoch, 15. Juni 2011, 14:00 – 17:00 Uhr, Frankfurt am Main
CSR & WEB 2.0

Social Media bekommt eine immer wichtigere Rolle bei der Beantwortung der Frage, wie Unternehmen ihre Corporate Social Responsibility interpretieren. Zudem bietet Social Media im Zeitalter einer entstehenden digitalen Demokratie Unternehmen und Marken neue Kommunikationsmöglichkeiten.

• Möglichkeiten und Fallstricke von Social Media
• Social Media als neuer Kommunikationskanal für Unternehmen
• Kommunikations- und Marketingstrategien im Web 2.0
• Beitrag von Web 2.0 zur unternehmerischen Nachhaltigkeit
• Krisenintervention

Referenten:
Screenion GmbH, Reto M. Kiefer, Geschäftsführer
LGM Interactive, Eric Mahleb, Geschäftsführer (Vortrag auf Englisch)
BetterRelations, Riccardo Wagner, Inhaber
wob digital GmbH, Daniel Groh, Etatdirektor

Gerne können Sie auch via Livestream an dieser Veranstaltung teilnehmen. Klicken Sie dazu bitte hier und folgen Sie den Instruktionen auf der Website.
_____________________________________________________________________________________________

Mittwoch, 22.06.2011, 14:00 – 18:00 Uhr, Frankfurt am Main
ERNEUERBARE ABSICHERN – RISIKEN MANAGEN

Mit dem Anwachsen der Zahl an Erneuerbaren-Energien-Anlagen, vor allem im Wind- und Solar-Bereich, steigt auch das Ausfall- und Unfallrisiko. Zudem kommt es immer wieder zu Naturkatastrophen, wodurch die Schadensbelastungen steigen.

Kosten, die dadurch entstehen, sind meist nur in den Anfangsjahren der entsprechenden Anlage durch den Hersteller oder Installateur abgedeckt. Erst wenn klar wird, welche Risiken es gibt und wie sie abgesichert werden können, ist eine langfristige und effektive Planung möglich.

Welche Risiken abgedeckt sein sollten, wie der Markt für und die Marktlösungen von Versicherern aussehen, mit welchen Anforderungen Versicherungen eingegangen werden und ob eine Finanzierung wie auch Versicherung aus einer Hand geht, wird Thema der AGRION-Konferenz “Erneuerbare absichern – Risiken managen” am 22. Juni 2011 sein:

• Welche Risiken gibt es im Bereich der Erneuerbaren, wie können sie minimiert und planbar werden?
• Wie sieht der derzeitige Markt für Versicherer und Versicherte aus?
• Welche Wege zur Risikobewertung gibt es?
• Was sollte versicherungstechnisch speziell im Bereich PV und Wind abgedeckt sein?
• Welche Versicherungsprodukte sind marktgerecht?
• Wie und wann sind Serienschadenklauseln, Revisionsklauseln, etc. sinnvoll?
• Wo liegen die Grenzen der Versicherbarkeit?
• Aufgaben der Hersteller: Garantieversprechen und Produkthaftung

Referenten:
Junge & Co. Versicherungsmakler GmbH, Hardy Narjes, Hbv
BASLER Versicherungen, Ralf Boesen, Abteilung: Technische Versicherungen
Nordwest Assekuranzmakler GmbH & Co. KG, Industrial / Technical Insurance, tbc
Weitere Anfragen laufen…

AGRION Deutschland GmbH

http://www.agrion.org

 

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Schreibe einen Kommentar

Top