Ganz “windige” Win(d)Scout App – ab sofort bei Apple im Shop

Just entschließt sich die Bundesregierung die Kernkraftwerke vom Netz zu nehmen und den Ausbau der Energieversorgung mit Erneuerbaren Energien voranzutreiben, bieten die Unternehmen EOL energie-online.de und CUBE Engineering ihre eigene App Wind(d)Scout zum Thema „Windenergienutzung in Deutschland“ für Endgeräte des Herstellers Apple (iPhone / iPod Touch / iPad) an. Das Thema lag durch die 20-jährige Expertise der Firmen auf der Hand: Die Windenergie muss im Mittelpunkt stehen. Die Nutzer können sich informieren, wo und wie stark der Wind in Deutschland weht, welchen jährlichen Energieertrag eine Anlage erbringt, wie viele CO2-Emissionen sie vermeidet und wo die mehr als 15.000 Windenergieanlagen (WEA) deutschlandweit stehen.

Windpotentiale via App
Über die Windverhältnisse an einem beliebigen Standort in Deutschland gab es bislang keine Informationen für das Smartphone. Genau das leistet der Win(d)Scout! Gleich wo der Nutzer steht, erscheinen in seinem Display die aktuellen Windverhältnisse, wahlweise am eigenen Standort oder mittels manueller Standortwahl an jeder beliebigen Stelle in Deutschland (Google-Karte).

Windenergieanlagen maßgeschneidert
Einen allgemeinen Überblick über die Verteilung der durchschnittlichen Windgeschwindigkeiten bietet das Farbraster der Deutschland-Karte, das dem Nutzer gleich auf dem ersten Screen [Anhang: Screenshot 1] der App hilft, seine virtuelle Windenergieanlage an jedem beliebigen Standort zu positionieren oder eine Aussage darüber zu erhalten, ob sich das Aufstellen einer Windenergieanlage am aktuellen Standort lohnt. Auf dem zweiten Screen [Anhang: Screenshot 2] kann der Nutzer nach vorheriger Standortwahl die Windenergieanlage über Multitouch konfigurieren und/oder im Einstellungsbereich genau seine Wunsch-Kennzahlen einstellen (von der kleinen kW-Anlage eines Privathaushalts bis zur großen Multi-MW-Anlage eines Energieversorgers). Die App berechnet unmittelbar die Wind- und dazu noch die Ertragsverhältnisse der konfigurierten Anlage sowie die vermiedenen CO2-Emissionen [Anhänge: Screenshots 3 und 4].

Wegweiser für Windparks in Deutschland

Wen der gesamte “Windpark Deutschland“ interessiert, findet auch diesen in der App Win(d)Scout. Je nach Raster- und Zoomeinstellung können alle Windenergieprojekte in Deutschland sichtbar gemacht werden, die regionale Verteilung verfolgt oder in einer feinen Zoomstufe anlagengenau auf der Google-Karte angesehen werden [Anhang: Screenshot 1].

Alle Fakten zur App

  • Kostenlos
  • Kategorie: Dienstprogramme
  • Version: 1.0
  • Größe: 4.5 MB
  • Sprache: Deutsch
  • Kennzeichnung: 4+
  • Voraussetzungen: Kompatibel mit iPhone, iPod touch und iPad. Erfordert mind. iOS 4.0.
  • Entwickler: © 2011 EOL energie-online.de GmbH

Die Win(d)Scout Anwendung dient in dieser Version ausschließlich der Information und deren nicht-kommerziellen Nutzung zur groben Voreinschätzung von Windverhältnissen (Windgeschwindigkeit, Windleistung und -richtung) und den für eine freie Windenergieanlage (WEA) an einem ausgewählten Standort zu erwartenden Ertragsverhältnissen. Sämtliche Ergebnisse und Abschätzungen in diesem Tool basieren auf vereinfachten Modellen, Annahmen und Algorithmen zur überschlägigen Berechnung.

Für die Ermittlung der Windverhältnisse (Datengrundlage) sowie die Anpassung an den gewählten Standort und die WEA-Dimensionen einschließlich der Ertragsberechnungen werden seitens der EOL energie-online.de GmbH und auch der Urheber der Datengrundlage keine Garantien und keine Gewähr übernommen. Die Datenquellen entsprechen einem Modell, das die Genauigkeit einer Abschätzung der Windverhältnisse nur zu einem gewissen Grad zulässt.

energie-online.de

CUBE Engineering GmbH
EOL energie-online.de GmbH

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Schreibe einen Kommentar

Top