Workshops auf der INTERSOLAR – Photovoltaik und Brandschutz

Derzeit gibt es hierzulande fast eine Millionen PV-Anlagen, die immer mehr zur Stromversorgung Deutschlands beitragen. Mit der zunehmenden Anlagenanzahl steigt auch das Risiko, dass an einem Gebäude mit einer PV-Anlage auf dem Dach ein Brand ausbricht. Deshalb haben sich die betroffenen technischen Verbände der Solartechnik, des Elektrohandwerkes und der Feuerwehr auf Grundsätze des Brandschutzes verständigt. Der Workshop behandelt diese Grundsätze sowie die konkrete Umsetzung in der Praxis, er bietet damit wertvolle Hilfestellung für die Umsetzung von PV-Projekten aller Anlagengrößen.

Verschiedene Referenten werden sich dem Thema aus Sicht der Feuerwehr, der Hersteller, der Planer und Installateure widmen. Schwerpunkt wird auf die Fachregeln und Vorschriften zur brandschutzgerechten Planung-, Errichtung und Instandhaltung von PV-Anlagen eingegangen, die sich aus den baulichen Anforderungen (MBO, MLAR) und aus den  elektrischen Anforderungen aus den VDE-Normen ergeben.

Intersolar-Europa

http://conference.intersolar.de

Siehe auch

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Schreibe einen Kommentar

Top