bioenergy systems verstärkt Vorstand – Einbindung von Bernhard Kirchhoff geplant

Die auf Energieerzeugung aus biogenen Reststoffen spezialisierte bioenergy systems plant einen Ausbau ihres  Führungsteams als weiteren Schritt auf dem Weg eines beschleunigten und gesunden Wachstums. Auf einer außerordentlichen Gesellschafterversammlung im kommenden Juli sollen die Weichen für die Berufung von Dipl.-Ing. Bernhard Stefan Kirchhoff zum zweiten Vorstand des Unternehmens gestellt  werden.

Bislang ist Kirchhoff für bioenergy systems beratend tätig. Er war über Jahrzehnte in Führungspositionen als Projektmanager, Vorstand,  Geschäftsführer, Beirat und Aufsichtsrat tätig. Bernhard Kirchhoff bringt  langjährige Erfahrung in der Entwicklung von Unternehmen im In- und  Ausland ein. Er verfügt als ehemaliges Vorstandsmitglied einer  Dax-Konzerngesellschaft über exzellente Kontakte. Seine eigene Consultingfirma zeichnete seit 1998 für Effizienzsteigerung und  Marktetablierung zahlreicher Unternehmen verantwortlich.

In seiner neuen Aufgabe für bioenergy systems will der Düsseldorfer  Unternehmer sich besonders der Integration und dem Ausbau zusätzlicher  Geschäftsfelder  widmen: “Die strategische Ausrichtung von bioenergy systems konzentriert sich auf  moderne, praxiserprobte Technologien zur effizienten Energienutzung sowie auf den Einsatz von bedarfsgerechten, umfeldoptimierten Anlagen zur Energieerzeugung aus regenerativen Quellen.
Wir werden uns dadurch auf nationale und internationale Projekte mit hoher  Energieeffizienz und Wirtschaftlichkeit ausrichten können; hier bietet  auch die Industrieanwendung ein großes Betätigungsfeld. bioenergy systems  soll und wird auf diese Weise stets gesund wachsen!”

bioenergy systems N.V. (Niederlassung Deutschland)

http://www.be-sys.com/

Weitere Informationen zu bioenergy systems (PDF-Datei)

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Schreibe einen Kommentar

Top